Göttingen - 12.12.17

Schulterschluss der Giganten - Microsoft und SAP vertiefen ihre Kooperation und stellen S/4HANA on Azure vor.

Microsoft und SAP haben vergangene Woche den Ausbau ihrer Partnerschaft bekanntgegeben. Nach der In-Memory Datenbank SAP HANA wird nun auch die ERP-Suite S/4HANA auf Azure, der Microsoft Cloud Plattform, bereitgestellt. Diese Entwicklung kann einerseits als strategischer Schachzug gegen den Cloud-Marktführer Amazon gewertet werden; andererseits profitieren vor allem die Endkunden von der Kooperation der beiden IT-Firmen. Ein Überblick.

Die strategische Partnerschaft zwischen den beiden IT-Giganten Microsoft und SAP besteht seit geraumer Zeit: Derzeit ziehen über 37.000 gemeinsame Kunden Vorteile aus der Kooperation beider Firmen, zum Beispiel durch die Nutzung von NetWeaver oder HANA auf Azure. Nun kommt der nächste Annäherungsschritt der Konzerne. Kunden können ihr S/4HANA-System auf der Microsoft-Plattform Azure als Managed Cloud laufen lassen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Einführungszeit eines S/4HANA-Systems wird verkürzt und die Performance der Lösung verbessert sich durch die Anbindung von S/4HANA an Azure-Services. Nun können Microsoft-Lösungen wie Power BI oder Microsoft Azure Machine Learning zur Analyse der S/4HANA Daten verwendet werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die schnelle Skalierbarkeit der auf Azure laufenden IT-Landschaft, auf der stets zusätzliche Serverkapazitäten zur Verfügung stehen. Nicht zuletzt punktet die Microsoft-Cloud im Vergleich zu anderen Clouds im Bereich Datenschutz. Kurz – durch ihre Kooperation schaffen Microsoft und SAP optimale Voraussetzungen für die Digitalisierung von Unternehmen.

S/4HANA on Azure ist eine gute Lösung für den Mittelstand. Neben der Schnelligkeit der Implementierung überzeugen Cloud-Dienste vor allem durch ihre Skalierbarkeit und Kostenvorteile. Zusätzliche Hardware-Kapazitäten stehen jederzeit zur Verfügung und können per Mausklick aktiviert werden – weltweit. Bezahlt wird nur, was wirklich genutzt wird, auf die Minute genau.

Dr. Frank Wilkes„Als Gold-Partner von Microsoft und SAP begrüßen wir die Zusammenarbeit unserer beiden Hauptpartner“, sagt Frank Wilkes, Mitglied der Geschäftsleitung Bereich Technologie Services bei Sycor. Sycor-Kunden profitieren gleich doppelt: Sycor hat langjährige Expertise in der Integration von Microsoft- und SAP-Anwendungen und beschäftigt sowohl Azure-Spezialisten als auch S/4HANA-Experten. „Wir werden eine Taskforce für S/4HANA on Azure ins Leben rufen und freuen uns bereits jetzt auf unsere ersten S/4HANA auf Microsoft Azure Projekte“, ergänzt Wilkes.

 

Sie interessieren sich für S/4HANA auf Microsoft Azure?
Dann sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.


Weiterführende Informationen finden Sie unter:

Dr. Frank Wilkes

Sycor Ansprechpartner

Dr. Frank Wilkes

Geschäftsführung
SYCOR mbs GmbH

Fon +49 551 490 2136

Fax +49 551 490 2103

SYCOR GmbH

Heinrich-v.-Stephan-Str. 1-5

37073 Göttingen

Fon +49 551 490 0

info@sycor.de

SAP Gold Partner SAP Certified in Hosting Services  SAP ‚Partner Center of Expertise‘ BITKOM Mitglied