Veeva Training

Sie haben eine Software aus dem Hause Veeva Systems eingeführt? Oder planen eine Implementierung? Professionelle Anwender-Trainings sind für die spätere Nutzerakzeptanz entscheidend. Wir haben vier Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen bei der Auswahl des passenden Trainingspartners helfen.

1. Fundiertes Know-how

In erster Linie sollte Ihr Partner natürlich über Veeva-Expertise verfügen. Auch einschlägige Erfahrungen und Referenzen in Ihrer Branche sind empfehlenswert.

2. Optimale Voraussetzungen

Ihr zukünftiger Trainingspartner kennt sich bestenfalls mit den typischen Prozessen Ihres Kerngeschäftes aus. Sollte Ihr Unternehmen global aufgestellt sein oder internationales Wachstum planen, sollte der Dienstleister ebenfalls Trainings in verschiedenen Sprachen durchführen können. Flexibilität ist ebenfalls eine Grundvoraussetzung.

3. Interaktive Trainings

Onsite-Trainings sind alles andere als oldschool. Wir empfehlen bei einer Implementierung Präsenztrainings, die individuell auf die Teilnehmer abgestimmt werden sollten. Ein interaktiver Trainingsansatz und entsprechendes Schulungsmaterial sind ebenfalls essentiell. Virtuelle Trainings bieten sich dagegen zum Auffrischen von bestimmten Inhalten an.

4. Ganzheitlicher Ansatz

Im Idealfall kann Ihr Trainingspartner nicht nur Anwenderschulungen für Veeva anbieten, sondern auch Consulting und Support. So erhalten Sie alles aus einer Hand und sparen nicht nur Zeit, sondern profitieren ebenfalls von Synergieeffekten.

veeva

Treffen Sie unsere Veeva-Experten in Madrid

Der Veeva European Commercial & Medical Summit steht vor der Tür. Interessierte können die Sycor mbs-Experten vom 28. bis 30. November 2017 in Madrid antreffen.

mehr Informationen
Jessika Steckenborn

Sycor mbs Ansprechpartner

Jessika Steckenborn

Sales Manager Life Sciences

Fon +49 551 38 39 823

SYCOR GmbH

Heinrich-v.-Stephan-Str. 1-5

37073 Göttingen

Fon +49 551 490 0

info@sycor.de

Ysura_GmbH_Logo_sw Veeva Partner SW Smbs: MS Partner Logo sw