SAP C/4HANA
Die Revolution an der CRM-Front

Am 5. Juni 2018 stellte SAP-CEO Bill McDermott auf der SAPPHIRE ein neues Produkt vor: SAP C/4HANA. C steht für Customer; 4 besagt, dass es sich um ein CRM der vierten Generation handelt; und HANA bezieht sich auf die unterliegende Plattform-Technologie. In C/4HANA, so der SAP-CEO, vereint SAP die Vorteile verschiedener Lösungen, die das Unternehmen in der Vergangenheit gekauft hat. In C/4HANA finden sich die Stärken von Hybris, Gigya, CallidusCloud und der neuesten SAP-Akquisition, CoreSystems, wieder. Damit hat C/4HANA das Potenzial, den CRM-Markt zu revolutionieren.

C/4HANA und S/4HANA: Power im Doppelpack

C/4HANA ergänzt S/4HANA, die ERP-Suite von SAP, die seit 2015 den Markt erobert. In S/4HANA verwalten Kunden ihre operativen Prozesse. Nun können sie ihr S/4HANA mit C/4HANA erweitern und dort alle kundenbezogenen Aktivitäten bearbeiten – vom Lead bin hin zum Service-Prozess. Durch die vollständige Integration beider Unternehmensbereiche wird die Unternehmenssteuerung präziser und effizienter. Die Verbindung zwischen den verschiedenen Clouds innerhalb von C/4HANA und zu S/4HANA stellt die SAP Cloud Platform sicher.
 
Die C/4HANA Suite bietet insbesondere dem Mittelstand zahlreiche Vorteile, der seine Wachstumspotenziale nutzen möchte. Denn die Suite stellt mit ihrem jetzigen Setup und Komponenten andere CRM-Produkte klar in den Schatten. Auch aus kaufmännischer Sicht spricht ein starkes Argument für den Einsatz von C/4HANA: die Suite kann als SAP-Produkt auf ERP-Daten zurückgreifen, ohne dass Gebühren für die indirekte Nutzung anfallen.  
 
SAP C/4HANA

Bestens aufgestellt: der Aufbau der C/4HANA

Die C/4HANA setzt sich zusammen aus 5 verschiedenen Lösungen. Selbst einzeln überzeugt jede Lösung in ihrer Kategorie – und zusammengefügt als C/4HANA potenziert sich deren Stärke. Hier ein Überblick über die Bestandteile von C/4HANA:  

SAP Marketing Cloud
Hier findet der Marketing-Experte sein beliebtes SAP Hybris Marketing wieder. Die Lösung bleibt wie sie ist, bekommt aber einen neuen Namen. Die SAP Marketing Cloud ermöglicht die Auswertung von riesigen Datenmengen in Echtzeit. Dadurch bekommen Käufer im SAP Commerce Cloud Online Shop ein personalisiertes Einkaufserlebnis. Außerdem unterstützt die Lösung das Marketing bei der Definierung von Zielgruppen für Kampagnen.   

SAP Commerce Cloud
Das altbekannte SAP Hybris Commerce heißt jetzt SAP Commerce Cloud. Die Online-Shop-Lösung hybris hat sich bereits vor der Übernahme durch SAP im Jahr 2013 bewiesen. Dank der seitdem erfolgten, vollständigen Integration mit der ERP-Welt von SAP hat sie weiter an Popularität sowohl im B2C-als auch im B2B-Bereich gewonnen. Die SAP Commerce Cloud wird nun auch auf der Microsoft Cloud Platform Azure verfügbar sein.  
 
SAP Sales Cloud
Diese Lösung setzt sich aus Elementen C4C Sales für Sales Force Automation, der Revenue Cloud für Subscriptions und Callidus Cloud für Provisionsabrechnung sowie Configure, Price and Quote (CPQ) - Features zusammen. Hier finden sich alle klassischen und neueren CRM-Funktionalitäten wieder: Leaderfassung, Kontaktpflege, Erkennen von Cross- und Up-Selling Potenzialen, um nur einige zu nennen. 

SAP Service Cloud
Diese Lösung vereint die Stärken von SAP Hybris C4C Service und des jüngsten Zuwachses in der SAP-Familie, CoreSystems. Coresystems ersetzt den Field Service von C4C und ermöglicht die effiziente Abwicklung von Service-Prozessen dank einer Voranalyse durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz. 

SAP Customer Data Cloud
Diese Lösung werden Datenschutzbeauftrage lieben. Hier findet sich die geballte Power von Gigya wieder: Berechtigungen managen, Zustimmungen verwalten – alle datenschutzrelevanten Themen können hier zentral behandelt werden.

Im Zentrum der C/4HANA stehen also ganz klar der Kunden und seine Bedürfnisse. Daten werden zentralisiert, um den bestmöglichen Service zu bieten – gleichzeitig ist aber die Hoheit des Kunden über seine Daten durchgehend gewährleistet. Außerdem besticht C/4HANA beim effizienten Management von Abonnementen und der durchgehenden Vernetzung von Front- und Back-Office – beides Elemente, die in Zukunft an Wichtigkeit zunehmen werden.


Fazit

Wir sind gespannt, wie die neue SAP-Suite C/4HANA den CRM-Markt aufmischen wird und freuen uns von Anfang an mit unserem Know-how im Bereich Hybris dabei sein zu können! Wir sind gespannt auf die Details der Roadmap.
Patrick Hey

Sycor Ansprechpartner

Patrick Hey

Head of Customer
Engagement and Commerce

Fon +49 551 490 2128

Newsletter

SYCOR GmbH

Heinrich-v.-Stephan-Str. 1-5

37073 Göttingen

Fon +49 551 490 0

info@sycor.de

SAP Gold Partner sap-hybris-gold-partner_sw BITKOM Mitglied Microsoft competencies of Sycor Group