Link zur gedruckten Seite: http://de.sycor-group/corporate/unternehmen/news-und-termine/news/sycor_news/So-beheben-Sie-die-Sicherheitsluecken-in-SAP-GUI-7.20-bis-7.50/
Druckdatum: 27.04.17

Göttingen - 06.04.17

So beheben Sie die Sicherheitslücken in SAP GUI 7.20 bis 7.50

Der Onlinedienst Heise veröffentlichte vor Kurzem eine Warnung vor Sicherheitslücken in ungepatchten SAP-Systemen. Eine Lücke mit einem CVSS Rating von 8.0 in den SAP GUIs der Versionen 7.20 bis 7.50 ermögliche das Einschleusen bösartigen ABAP-Codes. Diese Lücke sollten SAP-Anwender schnellstmöglich durch Einspielen der aktuellen SAP GUI Version 7.40 SP12 oder 7.50 beheben.

SAP GUI Sicherheitsupdate

Werden die beim SAP Security Patch Day im März 2017 veröffentlichten Patches nicht umgehend eingespielt oder SAP GUI auf die Versionen 7.40 SP12 oder 7.50 gehoben, ist es für Angreifer möglich, bösartigen ABAP-Code unter Umgehung der Sicherheits-Policies in das System einzuschleusen. Dadurch haben Angreifer bei jeden Aufruf des SAP GUI Zugriff auf die Geschäftsdaten und könnten im schlimmsten Fall mit Ransomware den Betrieb stilllegen. Entwarnung kommt von Seiten der SAP: Es gäbe bislang keine Anhaltpunkte, dass diese Lücke ausgenutzt worden sei. Dennoch weist das Unternehmen darauf hin, die Lücke schnellstmöglich zu schließen.

Bitte setzen Sie auf Ihren Clients Clients ausschließlich eine aktuelle SAP GUI Version 7.40 SP12 oder 7.50 ein. Benötigen Sie dabei Unterstützung, rufen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Alexander Brauschke

Sycor Ansprechpartner

Alexander Brauschke

Leitung Basic Components
System Manager

Fon +49 551 490 2146

Alexander.Brauschke@sycor.de

SAPGoldPartner Microsoft Gold Partner Logo CiscoPartner   SAP Certified in Hosting Services Erfahrungen & Bewertungen zu Sycor Gruppe