Lukas Abrill

Lukas Abrill suchte nach seiner Informatik-Ausbildung einen Arbeitgeber, bei dem er Berufs- und Privatleben gut unter einem Hut bekommt. Er startete bei Sycor seine Karriere mit einem Traineeprogramm und ist heute Junior-Softwareentwickler für den Bereich Microsoft Dynamics AX.

Lukas Abrill1. Seit wann bist du bei Sycor?
Seit dem 01.08.2017.

2.
Wie bist du zu Sycor gekommen?
Nach meiner Ausbildung (Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung) war ich auf der Suche nach einem Arbeitgeber, bei dem ich mich sowohl beruflich als auch privat frei entfalten kann. Da ich mich voll und ganz auf meine Abschlussprüfung und -arbeit konzentrieren wollte, unterstützte mich eine Headhunter-Agentur bei der Jobsuche. So bin ich zu Sycor und zu meiner jetzigen Stelle gekommen.

3.
Was hast du davor gemacht?
Im Rahmen meines Abiturs belegte ich den Informatik-Leistungskurs, der mir ein Frühstudium an der Göttinger Georg-August-Universität in Informatik I + II ermöglichte. Dies war während meiner elften Klasse. Im zwölften Schuljahr konnte ich dies aufgrund einer zeitlicher Überschneidung mit meinen Prüfungsfächern leider nicht fortsetzen. Nach meiner bestandenen Abiturprüfung habe ich mich – aufgrund der zeitlichen Distanz zum Semesterbeginn und meinen Erfahrungen im Frühstudium ­­– gegen das Studium und für eine Ausbildung entschieden. Die Ausbildung habe ich dann direkt im zweiten Lehrjahr begonnen und mit einer guten Abschlussprüfung beendet. 

4. 
Was gefällt dir besonders an Sycor?
An Sycor gefällt mir der offene und herzliche Umgang miteinander. Selbst als frischer „Sycorianer“ hat man sich sofort integriert gefüllt. Die Kollegen haben bei Fragen immer ein offenes Ohr. Auch die einem übertragenen Aufgaben sind herausfordernd und mit einem ständigen Lernprozess verbunden. Die freie Einteilung der eigenen Arbeitszeit ist ein Punkt, den ich sehr zu schätzen weiß – weil man dann arbeiten kann, wenn man selbst am produktivsten ist.

5.
Was gefällt dir an deinem Beruf am meisten? Welche Aufgabenbereiche machen dir besonders Spaß?
An meinem Beruf gefällt mir am meisten, dass man als Entwickler Probleme löst und es ständig neue Herausforderungen gibt. Einfach das Gefühl, wenn man eine Anforderung zur Zufriedenheit des Gegenübers umgesetzt oder den Ursprung eines Fehlers gefunden hat.

SYCOR GmbH

Heinrich-v.-Stephan-Str. 1-5

37073 Göttingen

Fon +49 551 490 0

info@sycor.de

    Deutschland Stipendium   feel good at work